Planung und Zertifizierung des Büro- und Kundenzentrums der GARANT Tiernahrung in Pöchlarn
Ziele des Projekts Planung und Umsetzung des nachhaltigen Gebäudes zur Erreichung eines ÖGNI-Gold-Gebäudezertifikats sowie die Erstellung der ÖGNI-spezifischen Gesamtdokumentation in den Bereichen Bauphysik, Bauökologie, Abfallmanagement und Gebäudetechnik.
Projektkennzahl Typ: Bürogebäude mit integrierten Veranstaltungsbereichen; BGF: 2200 m² / Geschosse: EG + OG + UG; Energieversorgung: Strom, Wärmepumpe, Solarenergie
Projektinhalt GARANT Tiernahrung errichtet in Pöchlarn NÖ ein neues Büro- und Kundenzentrum, welches durch ein nachhaltiges Gebäudekonzept charakterisiert ist. Die iC ist für die Gebäudetechnik, die Bauphysik und bauökologische Agenden in der Planung und Umsetzung zuständig.
Projektbesonderheiten Das Gebäude dient auch als integriertes Kunden- und Veranstaltungszentrum. Bei dem Neubau wird besonders auf die nachhaltige Bau- und Betriebsweise Wert gelegt, weshalb eine ÖGNI-Gold-Zertifizierung angestrebt wird. Aufgrund der gewünschten flexiblen Raumgestaltung werden hohe Anforderungen an die haustechnischen Anlagen gestellt und hohe Energieeffizienz und die Integration alternativer Energiequellen angestrebt.
Leistungen Planung und Ausschreibung der haus- und elektrotechnischen Anlagen Bauphysikalische und bauökologische Begleitung, Nachweisführung bzgl. der ÖGNI-Zertifizierung. Im Rahmen der Bauausführung ist die CES für die örtliche HKLSE-Bauaufsicht sowie das baubegleitende Produkt- und Chemikalienmanagement gemäß ÖGNI zuständig.